Gefahr aus dem Kornfeld!

Jetzt wogen sie wieder, die goldenen Ähren. - Schön anzuschauen!

Da kommt doch kein Mensch auf die Idee, dass ausgerechnet von diesem zauberhaften Schauspiel ernste Gefahren für unsere Hunde ausgehen?!

Nicht alles ist schlecht, was vom Waidmannsstand kommt.

Hier ein interessanter Beitrag vom Landesjagdverband Baden-Württemberg.

 

Also: immer schön "online" und aufmerksam bleiben, bis der Wind über wieder über die Stoppelfelder weht ...

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Heinz Klenk (Mittwoch, 03 Juli 2013 10:36)

    Ich finde diesen Artikel sehr interessant und nachdem meine Nasja auch gerne in Weizenfelder geht, werde ich das in Zukunft unterbinden.
    Herzlichen Dank für diesen Artikel.

    Viele Grüße
    Heinz & Nasja

  • #2

    Ingrid (Samstag, 06 Juli 2013)

    Echt interessant, dass ich die Ohren kontrollieren muss hat mir unser Tierarzt gesagt,aber in der Lunge wusste ich auch nicht.Ich werde nun auch darauf achten, dass Liesel, die wie eine Schnappschildkröte am Getreidefeld vorbeizupft, das nicht mehr macht.
    LG
    Ingrid mit Liesel