Altersteilzeit

 

 

Jetzt hab ich schon fast alle Hundedecken hier im Haus durchprobiert:

Die im Büro sind die besten!

Erstens ist die Altenpflegerin unaufdringlich immer in der Nähe, um mir jeden Wunsch von den Plüschohren abzulesen. Und zweitens habe ich eine wichtige Aufgabe: alle zwei Stunden fungiere ich als Pausen-Zeichen.

 

Dann steh ich nämlich auf, bewege meinen Alabasterkörper majestätisch Richtung Ausgangstür und gucke mich huldvoll nach meinem zweibeinigen Personal um: "Einmal öffnen, bitte!". Schon darf ich die 14 Treppenstufen runter (leider nicht mehr voraus, weil ich die letzten zwei gerne springend nehmen würde) und raus in den Garten, zu meiner Stamm-Pieselstelle.

 

Achja, die Treppe. Raufwärts bin ich hinterher immer ganz schön aus der Puste. Senioren-Kreislauftraining.



Sagte ich vorhin was von "unaufdringlich" ?!? Nehm ich alles zurück!!!
Ich hab schon wieder ein Senioren-Stressresistenztraining hinter mir.

 

Meine Pflegekraft nimmt das mit der Pflege wohl ziemlich wörtlich und hat gefühlte dreiundzwölfzigeinhalb Stunden an mir herumgekämmt ... Naja, ich muss zugeben: nicht ganz unnötig, jetzt bin ich EIN PFUND leichter. Mindestens. Und mein Fell glänzt sogar ein bisschen, wo der ganze alte "Mief" raus ist.

 

Zum Lohn für diese Tortur habe ich mir anschließend gnädig eine Handvoll vom neuen Senioren-Futter verabreichen lassen. Bröckelesweise, versteht sich!



 

 

Zum Abendessen gab's für jeden eine Riesen-Karotte. Meine wog locker 4 Millionen Gramm. Minnimumm. Da hab ich ganz schön lange dran geschreddert.

 

Wer genau aufpasst, hört im Hintergrund Paulchen knurpseln (er kriegte ne doppelt so große). Jette hatte sich mit ihrer Ration nach nebenan verzogen.
Das war mir ganz Recht. So hatte ich meine Futterruhe.


 

 

Tschööö, bis bald

Euer Fido




Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Liesel (Donnerstag, 26 September 2013 11:38)

    Wuff-Wuff Fido,
    nachdem mein Fraule dich bei deinem geknurpse gesehen und gehört hat--schwupps hatte ich auch ne Rübe vor der Schnauze.Das haben sie schon vor 4 1/2 Jahren mal probiert (wegen kalorienarmen Leckerlies oder so).Klappt aber immer noch nicht.Igittigittigitt. Ich mag das nur verarbeitet so als Karottenrohkostsalat mit Mais u.Ananas mit Leichtem Mayonaise dressing oder als Karotteneintopf schwäbisch mit Spätzle mmmhh himmlisch lecker. Das ist mir aber bis jetzt nur je einmal passiert in meinem Leben ,aber träumen darf man ja.
    Also bis bald mal
    wuff-wuff Liesel