Schlaraffenland

 

"Behalt doch deinen blöden Büffelhautknochen!", hätt ich Junior-Frauchen gestern Abend am liebsten gesagt! Wenn ich hätt sprechen können. Und wenn mir die Gusche nicht so weh getan hätte, nach dem zweiten brachialen pseudo-dentistischen Eingriff, bei dem sie der Menschin auf infame Weise assistierte, indem sie mich festhielt.

Und heute setzte mir die Menschin das Riesenteil schon wieder vor die Nase. Zur Zahnpflege. **pöööh**

Nach kurzem Schnuppern hab ich's links liegen lassen.

 

Dann kam sie auf die Idee mit dem Streichkäse. Nette Idee. War auch lecker, der Streichkäse. Aber nur der!

Nach gründlichem Abschlotzen hab ich den Knochen wieder links liegen lassen.

 

Ich sag's euch: Beharrlichkeit zahlt sich aus!

Denn schließlich platzte der Menschin der Kragen, sie schnappte mich an selbigem und wir fuhren ... ins Schlaraffenland !!!

 

Hmmmjammm, mir sabberte der Geifer von der Unterlippe. Hatte schon beinahe vergessen, wie viele Köstlichkeiten es extra für uns Vierbeiner gibt. Die Menschin machte die Vorauswahl und ich durfte überall mal schnuppern, bevor die Sachen in unseren Einkaufskorb wanderten.Leider fast nur gesundes Zeug, aber ich will mal nicht meckern.

 

Immerhin lag da an der Kasse:

3 x Büffelhautrolle mit Vanilljefüllung (davon hab ich eine gleich auf'm Heimweg verputzt)

3 x Rinderkopfhautstange (Paul und ich teilen uns eine, lecker + anstrengend!!!)

3 x Schinkenknochen (die sind schon im Schrank verschwunden. Vielleicht für die Menschin?)

1 Päckchen kleinere Büffelhautknochen (bäääh, die mag ich auch nicht!)

 

und als Dreingabe

1 x Kong Genius in Lila

1 x Winter-/Regenmäntelchen, auch in Lila ... passt um den Bauch noch etwas knapp, aber das wird ...

 

Und jetzt liegen wir hier und haben mächtig viel zu tun, die beiden Großen und ich. In jeder Ecke knurpselt geschäftige Gefräßigkeit.

 

 

 

Also, ich muss dann mal weiter ... Hauptsache es bleiben keine Reste!


 

 

Tschööö, bis bald

Euer Fido




Kommentar schreiben

Kommentare: 0