per aspera ad astra *)

"Abwaschbar und wasserdicht" - Episode 2 + 3

 

Zugegeben, das mit den Samstags-Vorwanderungen muss sich erst noch einspielen; planungs- wie wettertechnisch. Alle drei Testwanderungen für das neue Wanderjahr waren bisher ziemlich ungemütliche, durchgeweichte Angelegenheiten.

 

So auch die am 4. Januar (Spitzberg - Hirschauer Berg - Bismarckturm; 02.2015)

und die am 11. Januar (Seebronner Jakobsweg; zweite Vorwanderung 03.2014).

Die Spitzberg-Tour (22.02.2015) führt "einmal um den Buckel" vom Wurmlinger Kapellen-Parkplatz über den Weinbau-Lehrpfad und den Uhland-Weg auf überwiegend gut ausgebauten Wegen hinüber an den westlichsten Zipfel von Tübingen, den Bismarckturm. Dort gibt's etliche Bänkle, auch windgeschützt, für die angemessene Wölfe-Mittagsrast. Durch die bequeme Nähe zur Stadt ist bei besserem Wetter sicherlich mit mehr Gegenverkehr (besonders Joggern) zu rechnen. Doch es gibt genügend Ausweichmöglichkeiten, und so ein bisschen "Hier spielt die Musik!"-Training schadet ja nie ...

Den Rückweg machen wir auf der Nordseite: durch's Schwärzloch, vorbei an der Domäne Ammern und unterhalb der Kapelle zurück zum Ausgangspunkt, dem Kapellen-Kiosk.

 

Zur Kapelle rauf gehen wir NICHT. Wer das unbedingt möchte, macht das besser mal als Einzelwanderer. Hunde dürfen ohnehin nicht mit zum Aussichtspunkt auf dem Friedhof, sondern müssen bei der Kapelle warten (schmaler, sehr steiler Weg, bei gutem Wetter hohes Besucheraufkommen).


22.02.2015

 

 

"Droben stehet die Kapelle, schauet still ins Tal hinab ..."

10:20 Uhr Rottenburg-Wurmlingen,

                 Wanderparkplatz Wurmlinger Kapelle / Festplatz

Wanderkarte     erste Fotos

 

 

  | 12 km | 300 hm

Rückkehr ca. 15:00 Uhr



Die zweite Januar-Vorwanderung führte uns nochmal über den Seebronner Jakobsweg (geplant für 28.03.2014). Wegen des schlechten Wetters gibt's keine neuen Fotos. Nur ein dickes Dankeschön an Brigitte mit Traugott und Karl-Friedrich sowie Heinz mit Nasja, dass sie matschige Wege, triefnasse Bänke und ein ansehnliches Rudel Rehe im Eisental so fröhlich weggesteckt haben. - Und zum Schluss kam er ja dann doch noch sonnig um die Ecke, der angekündigte "Frühling".


23.03.2014

 

 

Am Anfang war der Jakobsweg

10:15 Uhr Industriegebiet Seebronn, Roseckstraße

Wanderkarte     erste Fotos

 

 

| 15 km | 160 hm

Rückkehr ca. 15:30 Uhr



*) im Original-Wortlaut von Seneca: „Non est ad astra mollis e terris via“
(Es ist kein weicher [= bequemer] Weg von der Erde zu den Sternen).

Kommentar schreiben

Kommentare: 10
  • #1

    Latosha Rebuck (Samstag, 04 Februar 2017 14:03)


    I simply couldn't leave your site prior to suggesting that I extremely enjoyed the usual info an individual provide for your guests? Is going to be back often in order to investigate cross-check new posts

  • #2

    Clint Isaac (Montag, 06 Februar 2017 10:24)


    You've made some decent points there. I looked on the web to learn more about the issue and found most individuals will go along with your views on this site.

  • #3

    Evangelina Bode (Montag, 06 Februar 2017 11:37)


    You need to be a part of a contest for one of the most useful sites on the web. I am going to highly recommend this blog!

  • #4

    Providencia Dahle (Montag, 06 Februar 2017 20:06)


    Greetings! I've been following your website for a while now and finally got the bravery to go ahead and give you a shout out from Lubbock Tx! Just wanted to say keep up the fantastic work!

  • #5

    Warner Castillo (Dienstag, 07 Februar 2017 10:47)


    Thanks for finally talking about > %blog_title% < Loved it!

  • #6

    Clorinda Carberry (Dienstag, 07 Februar 2017 12:57)


    Thank you for the auspicious writeup. It in fact was a amusement account it. Look advanced to far added agreeable from you! By the way, how can we communicate?

  • #7

    Fae Gillie (Mittwoch, 08 Februar 2017 18:02)


    Do you have a spam problem on this website; I also am a blogger, and I was curious about your situation; we have created some nice practices and we are looking to swap solutions with others, be sure to shoot me an email if interested.

  • #8

    Timmy Ek (Donnerstag, 09 Februar 2017 09:32)


    Hello my friend! I want to say that this article is awesome, nice written and include almost all significant infos. I'd like to peer extra posts like this .

  • #9

    Tyron Veillon (Freitag, 10 Februar 2017 05:33)


    Thanks for a marvelous posting! I quite enjoyed reading it, you are a great author.I will remember to bookmark your blog and will often come back later in life. I want to encourage you to continue your great writing, have a nice morning!

  • #10

    Kip Stockton (Freitag, 10 Februar 2017 05:53)


    Ahaa, its fastidious discussion concerning this piece of writing at this place at this web site, I have read all that, so now me also commenting here.