Gut versichert im Ehrenamt

Das interessiert alle Ehrenamtlichen - besonders unsere Wanderführer!

Der nächste wanderwölfe-relevante Termin der städtischen Veranstaltungsreihe zur Weiterbildung für Bürgerengagement und Ehrenamt ist am Mittwoch, 7. Mai 2014, 19 - 21 Uhr, im historischen Sitzungssaal des Rottenburger Rathauses.

 

Was passiert, wenn jemand im Rahmen eines Ehrenamts verunglückt oder selbst einen Unfall verursacht? Wer kommt dann für die verursachten Schäden auf? Wird hier ein Unterschied gemacht zwischen dem organisierten und nicht organisierten Ehrenamt?

 

Diese und andere wichtige Fragen werden im Rahmen der Informationsveranstaltung rund um das Thema "Versicherungsschutz für ehrenamtlich Tätige" beantwortet werden. Zu Beginn informiert der Referent eingehend über den Versicherungsschutz des Landes Baden-Württemberg. Danach besteht die Möglichkeit über konkrete Fragen rund um den Versicherungsschutz zu diskutieren.

 

Referent:          Dirk van Ellen, Ecclesia Versicherungsdienst GmbH Detmold

 

Termin:             Mittwoch, 7. Mai 2014, 19 - 21 Uhr

 

Ort:                   Rathaus Rottenburg am Neckar, Historischer Sitzungssaal

 

Kosten:             kostenfrei

 

Anmeldung:      Stadt Rottenburg am Neckar, Frau Reinke buergerengagement(at)rottenburg.de

                         (Mindestens 20 Teilnehmer!)

 

 

Klein aber fein! 
Das Städtle Rottenburg bringt es zusammen mit seinen 17 Teilorten auf immerhin gut 41.000 Einwohner. Um so bemerkenswerter, dass dieses weit verstreute Gemeinwesen in Baden-Württemberg führend ist auf dem Gebiet "Bürgerschaftliches Engagement" und dessen Förderung durch die öffentliche Hand.


Kommentar schreiben

Kommentare: 0