Kein Scheiß!

 

Jaaaaa, ich weiß auch dass heute NICHT der 1. April ist.

Die Nachricht der angesehenen Agentur REUTERS ist ja auch schon vier Wochen alt:

 

Hunde richten sich bei ihrem "Geschäft" nach der Erdachse.

Das wollen jetzt deutsche und tschechische Wissenschaftler herausgefunden haben.

Vielleicht kommt daher der kratzbürstige Spruch:

"Der geht ohne Plan nicht mal bis auf's Klo ..."

 

→ Hier gehts zum durch und durch ernstgemeinten Video.

 

 

Praktischer Nutzen beim Wandern:

Stehste im Gelände, hast keinen Kompass dabei und weißt nicht wohin, guck deinem Hund in Ruhe beim Abladen zu. Die Schnauze zeigt nach Süden. Jedenfalls wenn das Magnetfeld nicht schwankt und der Hund das Video auch gesehen hat.

 

Informationen über die Ausrichtung der ordnungsgemäß aufsammelnden Hundehalter sind leider (noch) nicht dokumentiert ...


Kommentar schreiben

Kommentare: 3
  • #1

    Götz (Donnerstag, 06 Februar 2014 23:52)

    Werden Hunde die nicht richtig ausgerichtet kacken jetzt von den Wanderwölfetouren ausgeschlossen? Und noch viel wichtiger: gibt es im deutschen Wald dafür schon eine Verordnung die Nichtkorrektkackhunden das Betreten verbietet?? Fragen über Fragen.

  • #2

    Ingrid (Freitag, 07 Februar 2014 08:59)

    Nachdem wir diese Woche schon zweimal übelst angegangen wurden,zwecks die Sch...-Köder verscheißet die ganz Landschaft, und mein Ausbruch was se wohl denket was i do em meim Title spazieradrag in einer übelsten schreierei endete werde ich beim nächsten mal noch wissentschaftliches über das Kakverhalten von Hunden beitragen können.

  • #3

    Cordula (Freitag, 07 Februar 2014 09:35)

    Wäre spannend, die Namensgeschichte eures Wohnortes mal genauer anzuschauen. Evtl. leitet sich der von "motzen" ab ... und wäre damit prägend für alle Ureinwohner.