... über 7 Berge ...

 

Wer will fix-fertig-zufrieden-müde Hunde sehen?

Der muss mit den Wanderwölfen eine Drei-Sterne-Tour gehen ...

 

Trotz fürchterlich feuchter Wettervorhersage trafen sich Sonntagfrüh um 09:30 17 fröhliche Zwei- und ebenso viele Vierbeiner für die 7-Berge-Tour. Während es zum Galgenberg hin noch dröge vor sich hin nieselte, wurden das Wetter und die Wanderlaune ==:o)) mit jedem Schritt besser.

 

Pünktlich zur Mittagsrast kam sogar ein wenig die Sonne raus und bescherte uns eine herrliche Aussicht über Nagold, das bereits Geschaffte ... und das, was noch vor uns lag ...

 

Immerhin: der kurz darauf erneut beginnende Nieselregen scheuchte uns weiter, so dass wir halbwegs pünktlich zum Quereinsteiger-Treffpunkt kamen, wo Liesel, Ingrid und Pierre schon auf uns warteten, so dass wir unseren Weg vollzählig fortsetzen konnten.

 

Auf urigen Pfaden ging's den Killberg runter und auf der anderen Seite den Schlossberg wieder rauf, wo wir schon unseren "Peak 7" - und damit das absehbare Ende der Tour erreichten.

Die anschließende Einkehr im Naturfreundehaus war ein weiteres Highlight dieses gelungenen Wandersonntags, gekrönt vom Wölfe-"Tauschtisch". Bei dem zwar keine Vierbeiner, wohl aber etliche Spielies, Geschirre, Leinen, Pfotenschutzschuhe usw. den Besitzer wechselten. Manches, das nicht mitgebracht wurde, fand immerhin Interessenten und dürfte demnächst demnächst einen neuen Einsatzort haben.

 

Der Rest geht wie versprochen an den Schlatthof. Weitere Sachspenden nehmen wir gerne entgegen und werden die "Wundertüte" bei einer EXTRA-Schlatthof-Tour persönlich vorbeibringen.


27.04.2014

 

... über sieben Berge

Nagold, Parkplatz Güterbahnhof (links vom Bahnhof)

 

  | 16 km | 500 hm

Karte     Fotos



Dankeschön unseren fleißigen Tour-Fotografen:


Kommentar schreiben

Kommentare: 8
  • #1

    Susanne Turnau (Montag, 28 April 2014 05:13)

    Guten Morgen "Ja so sind wir es gewohnt."Sehr schöne Bilder zu einer sehr schönen Wanderung. Und wir haben es geschafft!!!
    Wünsche euch ne gute Zeit bis zum 1. Mai
    LG Susi

  • #2

    Cordula (Montag, 28 April 2014 07:24)

    Guten Morgen zurück.
    Ja, einmal "verseckeln" reicht völlig, und schon ist sie wieder halbwegs auf der Spur, die Berichtschreiberin ==:o))

  • #3

    Ingrid (Montag, 28 April 2014 21:48)

    Guten Abend,
    war eine schöne Wanderung,obwohl wir nur verkürzt mitgewandert sind. Auch die Heimfahrt wurde immer stiller.noch 5 km mehr und Luna wär kein fremdes Hund in meinem Auto mehr gewesen.
    Liebe Grüßle

  • #4

    Götz (Dienstag, 29 April 2014 00:00)

    Was heißt hier "wurde das Wetter und die Wanderlaune immer besser"?? Also die Wanderlaune ist egal bei welchem Wetter immer super...oder Leute?? Omino hat mal wieder von einer Hundedame einen Einlauf bekommen (zu Recht) und damit war auch seine Welt wieder in Ordnung (hä hä).

    Und nach so einer Tour schmecken die Bärlauchkässpatzen nochmal so gut.

  • #5

    Angelika (Dienstag, 29 April 2014 12:39)

    Hallo Wölfe,
    vielen Dank nochmal, dass wir bei eurer Wanderung dabei sein und ein bisschen was von eurem Wetterglück abhaben durften.
    Hoffentlich bis zum nächsten Mal!

  • #6

    Die Wanderwölfe (Dienstag, 29 April 2014 12:59)

    Hallo Angelika, Steffen & Wilson,

    immer wieder gerne ==:o))

    Das Wanderwölfe-Wetterglück "verfolgt" uns schon länger und wir teilen es gerne mit netten Mitwanderern. - Habt ihr die "Mords-Tour" allesamt gut überstanden?

  • #7

    Angelika (Dienstag, 29 April 2014 14:15)

    Jep,
    der Kleine war so richtig schön müde am Abend, da konnten wir ihn ganz stressfrei zu Hause lassen und noch ins Kino gehen. Und wenn er trotz so vieler anderer Hunde auch beim nächsten Mal so entspannt bleibt, kommen wir auch bestimmt mal zum Einkehren mit.

  • #8

    Elke (Dienstag, 29 April 2014 21:41)

    Es war wirklich schön am Sonntag, und heute habe ich wohl die letzten Mitbringsel (Zecken) entfernt. Eigentlich hatte ich gehofft, dass unser Jamie etwas kaputter nach der Wanderung ist. Pustekuchen.