Testtour: Nufringer Ried und Rauhremer Saad

Im September sind wir nach langer Abstinenz endlich mal wieder "In den Schluchten des Schönbuchs" unterwegs, und aus gutem, selbst gewähltem Grund auf der weniger besucherfrequentierten Nordseite.

 

Los geht's am Sportplatz Rohrau (Hofstattstraße; Sportheim "Krebsbachstuben").

Von dort drehen wir erst eine kleine Akklimatisierungs- und Gruppengewöhn-Runde, bevor wir das Örtchen heimsuchen, das an diesem Tag ganz bestimmt kein "stilles" ist!

 

Wenn alles klappt, können wir die alte Gips- und Sandmühle besichtigen, bevor wir den Ort vollends durchqueren und uns Richtung Autobahn orientieren.

Quer durch das ehemalige Ried führt uns der Weg, vorbei am Nufringer Eisweiher, dann die Kuhsteige hinauf zur Nufringer Waldrasthütte, an deren großzügig überdachten Tischen und Bänken auch bei schlechtem Wetter unverhagelte Mittagsrast möglich ist.

Zum Nachtisch überqueren wir nochmal die Autobahn (Vorsicht! Der Wanderweg wird gerne auch von E-Bikern als Rennstrecke genutzt!), dann führt uns ein schmaler Pfad seitwärts in den Wald. Auf schmalem Single-Trail, der zuweilen von Mountain-Bikern arg malträtiert aber dennoch gut begehbar ist, tasten wir uns "durch die Schluchten des Schönbuchs" wieder auf Rohrauer Markung.

 

Für diese Tour bitte die Ballettschuhe zu Hause lassen!

Wetterfestes unempfindliches Schuhwerk (am besten mit Knöchelschutz) und Trittsicherheit sind Pflicht!


28.09.2014

 

 

Nufringer Ried und "Rauhremer Saad"

10:20 Uhr Gärtringen, OT Rohrau, Hofstattstraße (Sportplatz)

 

  | 13 km | 210 hm
Rückkehr ca. 15:00 Uhr
>> Karte anzeigen



Kommentar schreiben

Kommentare: 0