01.05.2015 - Von Wikingern, Wölfen und Württembergern

Während sich eine kleine Gruppe Wanderwölfe am Karfreitag auf dem Pfrondorfer Einsiedel herumtrieb, zog es Wanderfreund Götz und sein Rudel in die entgegengesetzte Richtung.  Und er hat uns von dort was Schönes mitgebracht:


Seine tolle


Wanderung in den Mai

... ist etwas für ganz früh Ausgeschlafene ...

 

 

09:00 Uhr - 1. Treffpunkt: Ergenzingen, U-Haus

10:00 Uhr - 2. Treffpunkt: Neuhausen im Enzkreis (OT Schellbronn),

Schellbronner Straße (Wanderparkplatz Hohe Warte, siehe Karte);
ca. 50 km ab 1. Treffpunkt; >> Fahrgemeinschaften*) empfehlenswert!


*) Empfehlung zur Fahrtkostenbeteiligung ab Ergenzingen

50 km x (hin + rück) = 100 km * 0,30 € = 30 € geteilt durch alle Personen im Kfz

 

Los geht's am Wanderparkplatz "Hohe Warte" an der L 574 zwischen Neuhausen-Schellbronn und Pforzheim-Hohenwart. Nach einer halben Wegstunde erreichen wir "Hägars Hütte" (der da natürlich gar nicht wohnt!) und kommen über den Tiroler Weg (der natürlich auch nicht nach Tirol führt!) mit herrlichen Ausblicken ins Würmtal zum Hammanstein. Schließlich führt uns der Wolfsgrubenweg (der aus gutem Grund so heißt) auf den Grenzweg, der die ehemalige Grenze zwischen Württemberg im Osten und Baden im Westen markiert.

 

Wenig später können wir an der Hohenwarter Heuweghütte unsere Mittagsrast einlegen und fernab jeglicher Zivilisation mal probieren, ob uns das Badenerlied oder die Württemberger Hymne besser liegt ... oder ob wir uns eher "hohenzollerisch" fühlen.

 

Der Grenzweg führt uns weiter nach Süden, dann wenden wir uns westlich über den Hamberger-Tor-Weg dem Pforzheimer Höhenvorort Hohenwart zu, um einige schöne Ausblicke ins Nagoldtal zu genießen. Wir kreuzen den Eselsweg und gehen auf dem Reichenbacher Bergweg wieder hinauf nach Schellbronn.

 

Einkehr:   Landgasthof Engel

Schellbronner Straße 25, 75181 Pforzheim-Hohenwart

Telefon: 07234 6585

 


01.05.2015

*EXTRA-Maien-Tour*  

Wikinger - Wölfe - Württemberger

09:00 Uhr - 1. Treffpunkt: Ergenzingen

10:00 Uhr - 2. Treffpunkt: Neuhausen, OT Schellbronn,

Schellbronner Straße / Parkplatz Hohe Warte


WF: Götz mit Gioia und Omino


 

     | 13 km | 250 hm
erste Fotos     anmelden



Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Götz (Dienstag, 28 April 2015 06:20)

    Hab die Tour noch einmal überarbeitet. Jetzt ist sie auch nasstauglich und Elkebegradigt. Etwas. Mehr geht leider nicht.

  • #2

    Die Hüterin der Webseite (Dienstag, 28 April 2015 07:51)

    vermeldet:

    Die eingebaute Karte enthält die aktuellen Tour-Daten.

    ... und "Elke-begradigt" ... einfach himmlisch ==:o))