28.06.2015 Auf dem Kindi-Trail zum "Jesinger Loch"

Streckeninfo:

  | 13 km | 250 hm     Karte     anmelden

 

1. Treffpunkt:

09:00 Uhr Rottenburg-Ergenzingen, Mercedesstraße (Parkbucht am U-Haus Nähe Aral-Tankstelle)

 

2. Treffpunkt:

09:20 Uhr Rottenburg-Wurmlingen, Ammertalstraße (Sportplatz)

 

Rückkehr ca. 14:30 Uhr

 

Einkehr:

Hotel-Gasthof "Lamm"
Dorfstr. 42, 72119 Ammerbuch-Pfäffingen

Tel. 07073 3050

(Da Roberto / Unterjesingen hat am 28.06. Betriebsruhe)


Liebe Mitwanderer,

 

für Sonntag, 28.06.2015, haben sich "Cordula & Co." eine neue ungewöhnliche Streckenkombination ausgedacht:

 

Wegen der erwarteten schwülen Temperaturen trifft man sich ausnahmsweise schon um 09:00 Uhr in Ergenzingen am U-Haus. Los geht's um 09:20 Uhr in Rottenburg-Wurmlingen am Sportplatz (Ammertalstraße, siehe Karte oben!).


Über die Heidelandschaft am nördlichen Kapellenberg wandern wir gemächlich Richtung Ammertal. Beim Überqueren der B28 auf Höhe der Domäne Ammern werden wir etwas Geduld und viel Aufmerksamkeit benötigen, bevor wir auf der anderen Seite einen relativ unberührten Schönbuch-Zipfel erklimmen. Im Schatten lichter Bäume und Weißdornhecken gehen wir auf dem "Kindi-Trail" (einem schmalen Trampelpfad) Richtung Unterjesingen. Einzelne Mountainbiker auf dieser Strecke sollten uns nicht sonderlich stören: der Weg ist hier deutlich schmaler als 2 m. Fußgänger haben Vorrang.

 

Bei den Baylerberg-Wengerten werden wir unser Rucksackvesper einnehmen (bei zuviel Sonne auch schon etwas vorher am schattigeren Waldrand), bevor wir uns dem Abenteuer Wengertstäffele widmen. Einmal mehr Gelegenheit, die eigene Trittsicherheit und das Kommando "Hund hinten gehen!" zu testen.

 

Nach diesem Abenteuer gönnen wir uns am Kinderspielplatz Weinsteige noch ein kleines Verschnauferle (wenn Spielplatz und Bänke frei sind), dann geht's vollends durch den Ort, über den Mühlkanal und links der Ammer nach Pfäffingen. Wir umrunden den Pfaffenberg an seiner Nord-Ost-Ecke und sind eine halbe Stunde später schon wieder (Nein, liebe Jutta, NICHT an der nächsten Pommesbude! sondern) an unserem Ausgangspunkt.

 

 

Wir freuen uns auf euch!

 

Viele Grüße

Cordula

 

mit Jette und Paul

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Jutta (Sonntag, 24 Mai 2015 21:58)

    ......ok dann keine Pommesbude.. sondern die Pizzaria Roberto.
    Diese kenn ich bis jetzt nur von außen. Der Inhaber ist super hundefreundlich. Der Parkplatz der Pizzaria ist immer unser Treffpunk dort treffen wir " Hundeleute" uns mit den behinderten Kindern vom KBF Kindergarten, und laufen zusammen ein Stück...als " Therapie" für die Kinder. Also wenn Luna aufm Parkplatz nach Kinderhänden sucht die Hundekekse halten ist das völlig normal....wir suchen, liebe Wanderwölfe ,nach kinderlieben Hunden, die beim " Hundeprojekt " mitmachen ,ihr wisst dann zumindest wo man sich trifft....weiter Infos gerne bei mir !