Erste-Hilfe-Spaziergang im Rommelstal

Ein gutes Dutzend Wanderwölfe samt Menschen traf sich im Rommelstal, um auf einem lockeren ausgedehnten Spaziergang fachkundige "Wanderer-Erste-Hilfe" zu lernen.


Erstaunlich ...

was so mancher auch 30 und mehr Jahre nach dem Führerscheinkurs von dem Basiswissen noch zutage förderte.


Beruhigend ...

die Erkenntnis, dass wir Erste-Hilfe-technisch schon bisher nicht ganz so unbedarft unterwegs waren.


Entspannend ... nun für künftige Touren (noch besser) gerüstet zu sein.

 

Auf den Punkt gebracht:

   112 ist die richtige Antwort auf (fast) alle Verletzungsfragen.

 

 

Bei genügend Interesse werden wir gerne im kommenden Jahr wieder einen Erste-Hilfe-Spaziergang organisieren.

zum Fotoalbum

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0