22.11.2015 Von Neckartal-Wölfen und "Kiebitzen"

Sonntagmorgen: Auf und nieder, auf und nieder - dann der andere Augendeckel. Und mit einem Schlag sind die Wanderführer hellwach: Draußen ist's heute irgendwie viel heller als die vergangenen Tage!

 

Der Blick aus dem Fenster zeigt wunderbares Wölfe-Wanderwetter mit Puderzuckerüberzug. Jahreszeitgemäß nicht ganz unerwartet, aber nun doch einigermaßen plötzlich.

 

Nur gut, dass Susi und Andree ihre heutige Tour vom Hallenbad Horb hinauf nach Ahldorf und zurück über die Mühlener Neckarwiesen sorgfältig vorbereitet haben und einige heikle Kletterpassagen einfach weglassen konnten.

 

Außerdem kriegten die Bronchitis-geplagten Mitwanderer die höchst-wanderführer-seitige Erlaubnis, zwischendrin ein Stück abzukürzen. Doch zur Mittagsrast am tollen Grillplatz bei Ahldorf waren alle wieder vereint und marschierten fröhlich der Einkehr zu.

Wieder einmal im Weitinger Löwen. Gewohnt bodenständig, gewohnt heimelig. Ach, wir wären gerne noch länger geblieben, aber es wird ja schon soooo früh dunkel ...

Zuhause dann eine kleine E-Mail-Überraschung:

Offenbar blieb unser Start selbst bei den frühen Spaziergängern am gegenüber liegenden Kuglerhang nicht unbemerkt. Einige dieser "Kiebitze", die uns auch aus der Ferne herzlich verbunden sind, schickten mit freundlichen Zeilen ein paar "Wir wären soooo gerne dabei gewesen"-Fotos. 

Danke Edith, Gerd, Chica und Perro.

Wir denken auch oft an euch!


22.11.2015



Kurz und knackig: Das Neckartal bei Mühlen

2. Treffpunkt: Horb, Schwimmbad

WF: Andree und Susi mit Khelo, Woody, Sherlock und Noah



        | 12 km | 250 hm
→ Karte    Fotos


Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Jürgen + Gespann (Mittwoch, 25 November 2015 07:25)

    Jap, das Wetter hättet ihr nicht besser hinbekommen können!
    Schöne Tour inklusive "Bergrunterbeinmuskeltrainniung" ;)
    Daumen Hoch! Klasse gemacht ;)
    Liebe Grüße Jürgen

  • #2

    Edith (Freitag, 27 November 2015 13:39)

    Bin mal wieder auf Eurer hp spazieren gegangen und lese Cordulas Bericht über die Tour "Das Neckartal bei Mühlen". Ja, wir haben Euch Sonntagmorgen gehört; bell - bell - bell, angeregtes Schwatzen, fröhliches Miteinander, da war klar, dass müssen die "Die Wanderwölfe" sein! Oben vom Kugler aus, konnten wir in echter Kiebitz Manier ein paar Fotos von Euch machen. In Gedanken sind wir mitgewandert. Seid herzlichst gerüßt, Edith mit Rudel