27.12.2015 - Gegen den Feiertagsspeck

Ein Wetterle wie gemalt hatten sie bestellt, Ingrid, Pierre und Liesel, unsere treuen Gäu-Wanderführer.

 

Und das Schwäbische Tagblatt hatte in seinem Mittwochsanzeiger mal wieder eine groooße Einladung abgedruckt. Das brachte uns prompt einen Überraschungs-Neuzugang von "ganz hinten auf der Alb" ein ...

 

So machte sich am Sonntag nach Weihnachten wieder einmal eine ansehnliche Gruppe von 26 Menschen und 27 Hunden auf den "Speck-weg"-Wanderweg.

 

Von der "Schulmeisterbuche" ging's Richtung Sulz, über die sonntags zum Glück weniger befahrene Bundesstraße, ein Stückchen durch den lichten Wald und dann über die sonnengeflutete Gäuebene um Kuppingen herum.

 

Gut geführt von Pierre und LIesel, die wie es schien wieder einmal "den vorigen Bus" kriegen wollten,

während Ingrid die Wanderschäfchen am hinteren Ende zusammenhielt.

 

Unterwegs gab's jede Menge Gelegenheit, staunende Spaziergänger über unsere Gruppe zu informieren und zum baldigen Mitwandern einzuladen.

 

Nach der sonnigen Rast machten wir uns auf Richtung Affstätt. Allerdings "zog" es uns ganz woanders hin. Denn mit erstaunlicher Einmütigkeit beschlossen wir, Affstätt ein andermal zu umrunden und lieber schnurstracks die Runde zu vollenden, um "Unter den Linden" beim TSV Kuppingen einzukehren. ... "gegen den Feiertagsspeck".

 

Besondere Vorkommnisse: keine.

Weil eine gut gelaunte Menschengruppe und zwei Dutzend supergut miteinander verträglicher Hunde für uns ja längst "Alltag" sind.

27.12.2015



Die ultimative Tour gegen die Feiertagskalorien   ***)

2. Treffpunkt: Herrenberg-Haslach

WF: Ingrid und Pierre mit Liesel

 

***) Strecke wird der Tagesform der Teilnehmer und den 

Wetter-/Streckenverhältnissen angepasst (gekürzt).



        | 13-18 km | 250 hm

→ Karte     Fotos


Kommentar schreiben

Kommentare: 7
  • #1

    Jürgen + 2 Spinner ;) (Montag, 04 Januar 2016 09:37)

    Auch hier wieder spannend, das die mir, vom Auto aus bekannte Umgebung, sich dann erwandert komplett neu präsentiert! Vielen Dank dafür Ingrid und Pierre! War supergut und schlussendlich auch lecker ;) Liebe Grüße an Alle!

  • #2

    Tami Caruso (Donnerstag, 02 Februar 2017 03:27)


    If you want to obtain much from this piece of writing then you have to apply such strategies to your won web site.

  • #3

    Delinda Boren (Freitag, 03 Februar 2017 09:42)


    Marvelous, what a web site it is! This weblog provides helpful data to us, keep it up.

  • #4

    Monte Buhl (Freitag, 03 Februar 2017 10:12)


    Hello it's me, I am also visiting this web page daily, this site is truly nice and the people are really sharing good thoughts.

  • #5

    Dan Killeen (Freitag, 03 Februar 2017 10:37)


    This piece of writing will help the internet people for creating new web site or even a weblog from start to end.

  • #6

    Jenise Linsley (Sonntag, 05 Februar 2017 20:31)


    I am not positive where you are getting your information, however great topic. I needs to spend a while studying much more or working out more. Thanks for magnificent information I used to be looking for this information for my mission.

  • #7

    Dia Mohn (Montag, 06 Februar 2017 11:29)


    Definitely imagine that which you stated. Your favourite justification appeared to be at the net the simplest thing to bear in mind of. I say to you, I certainly get irked even as other people think about concerns that they plainly don't realize about. You controlled to hit the nail upon the highest and also defined out the entire thing without having side-effects , folks could take a signal. Will likely be back to get more. Thanks