Bye Bye, Amurak

 

 

Wie wir leider erst am Sonntag erfahren haben, hat sich AMURAK, ein Wanderwolf der ersten Stunde, auf den Weg über die Regenbogenbrücke gemacht.

 

Bye Bye, du treues Teddy-Tier ...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Jürgen + Anhang (Montag, 12 Dezember 2016)

    Ein trauriger Moment.
    Wir sind gerne mit dir gewandert Amurak!
    Euch viel Kraft Dagmar

  • #2

    Susi (Dienstag, 13 Dezember 2016 07:04)

    Euch wünsche ich viel Kraft in den schweren Stunden. Und denkt an die tolle Zeit die ihr mit ihm hattet, es war ein Geschenk. LG Susi und Andree

  • #3

    Götz (Dienstag, 13 Dezember 2016 18:45)

    Was kann man in so einer Situation sagen das sich nicht nach Phrase anhört? Nichts. Es ist einfach nur traurig, unendlich traurig. Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit ist so ein Verlust doppelt schmerzhaft.
    Karin, Gioia, Omino und ich wünschen Euch viel Kraft.

  • #4

    Heinz & Allegro (Donnerstag, 15 Dezember 2016 15:27)

    Nachdem ich im Februar 2016 meine Nasja nach nur 6 1/2 Jahren verloren habe (Lymphdrüsenkrebs) kann ich nachvollziehen, was der Tod von Amurak für Euch bedeutet.
    Ich wünsche Euch alle Kraft, um diesen Verlust zu überstehen.
    Alles Gute von
    Heinz und Allegro meinem neuen Hund, der mir sehr viel Freude bereitet.

  • #5

    Ingrid (Donnerstag, 15 Dezember 2016 17:33)

    Es ist einfach nur traurig,wir wünschen Euch viel Kraft.
    Liebe Grüßle
    Ingrid,Pierre +Liesel